DZiG.de wird ergänzt und aktualisiert, neue Artikel erscheinen hier.

Deutsche ZivilGesellschaft

Ein freies Medium eines Journalisten über gesellschaftliche und wirtschaftliche Entwicklungen

Das Aufeinanderhetzen von Menschen, das Polarisieren durch nutzlose Streitereien und das Postulieren von Illusionen lenken von dem ab, was Menschen wollen und brauchen.

Kommentieren mit dissenter: Bei gab.com registrieren und mit gleichen Daten bei dissenter.com anmelden, gab authorisieren und Browser-add-on von dissenter installieren

Untergang.Video | Friedliche-Loesungen.org | AfD-Forum.eu | Morgellons.be | sgwl.de | Franz-Sternbald.com | Wasserscheiden.de

Immer auf dem Laufenden sein
The subscriber's email address.
neu.DZiG.de
Deutsche ZivilGesellschaft

Rundbrief nur noch von neu.DZiG.de aus

Sie können diesen Rundbrief auch in Ihrem Webbrowser aufrufen:
https://neu.dzig.de/de/Rundbrief-nur-noch-von-neu-DZiG-de-aus

Absender:
pol. Hans Emik-Wurst
Kloschwitzer Allee 6
08538 Weischlitz
Fon 03741 423 7123
pol.Hans [at] emik-wurst.de

 

Guten Tag liebe Leser von DZiG.de und neu.DZiG.de ,

bislang gab es zwei E-Mail-Listen, die ich am 31. März 2019 zu einer Liste zusammengeführt habe. Von wenigen Ausnahmen abgesehen, befindet sich in der Rundbrief-Datenbank von https://neu.dzig.de/ nur Ihre E-Mail-Adresse, aber kein Benutzername.

Mein alter Internetauftritt seit 2010 ist mit mehr als eintausend Unterseiten zu komplex, um problemlos und in kurzer Zeit von drupal 6 nach drupal 8 migriert zu werden. Er bleibt aber im Netz, weil ich vieles aktualisiere oder sogar ergänze. Oft lösche ich auch nur den Code von eingebundenen Videos, weil die Quelle nicht mehr existiert.

Derzeit lohnt ein Blick in das Angebot des Vitaminum-Verlages, weil in den letzten Monaten eine ganze Reihe von gedruckten Medizinbüchern neu erschienen sind, die es bislang nur als pdf-Datei oder gar nicht gab:
https://www.dzig.de/buch/vitaminum/

Ich wünsche Ihnen Gesundheit und Lebensfreude, die wir dringend brauchen, um in bewegten Zeiten mit viel Verwerfungen einen klaren Kopf zu behalten.

Sie können gerne meinen Optimismus teilen: Ich sehe die Protagonisten einer Neuen Weltordnung auf dem absteigenden Ast und die Rückkehr von Nationalstaaten zur Ausbeutung der Menschheit mit wertgedecktem Geld.

Der Zinseszins macht das vagabundierende FIAT-Geld zu einer weltweiten Sammlung von Blasen, die nur noch platzen können, auch wenn sie vorher noch so schön schillern und glänzen.

Am 10. Februar 2019 schrieb ich, warum ich den Dreck vor meiner eigenen Tür kehre und damit sehr gut fahre:
https://neu.dzig.de/de/Mitmachen-und-veraendern

Freundliche Grüße
pol. Hans Emik-Wurst